wissen.de
Total votes: 18
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

taxieren

ta|xie|ren
V.
3, hat taxiert; mit Akk.
1.
schätzen;
Syn.
taxen;
einen Schmuckgegenstand, ein altes Haus t. lassen; ich taxiere den alten Schrank auf 5000
2.
einschätzen, abschätzend betrachten;
jmdn. t.; man kann diese Entwicklung nur schwer t.
[< 
lat.
taxare
„den Wert einer Sache ermitteln (urspr. durch Berühren, Betasten), schätzen“, zu
tangere
„berühren“]
,
Ta|xie|rung
f.
10
Total votes: 18