wissen.de
You voted 2. Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Suffragan

Suf|fra|gan, <auch> Suff|ra|gan
m.
1
; kath. Kirche
einem Erzbischof unterstehender Diözesanbischof
[< 
mlat.
suffraganeus,
zu
lat.
suffragium
„Unterstützung, Hilfe“, zu
suffragari
„beistehen, unterstützen, durch seine Stimme begünstigen“]
You voted 2. Total votes: 14