wissen.de
Total votes: 40
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Suada

Su|a|da
f.
,
, den
Rede, Wortschwall
[< 
lat.
Suada,
Name der Göttin der Überredung, zu
suadus
„überredend, zuredend“, zu
suadere
„zureden, raten, überreden“, eigtl. „jmdm. etwas angenehm machen“, zu
suavis
(statt
*suadvis
) „angenehm, anziehend“]
Total votes: 40