wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Stirn

Strn
f.
10
durch das Stirnbein gebildeter Teil des Gesichts über den Augen, zwischen den Schläfen und unter dem Haaransatz;
<auch>
Stirne;
die S. runzeln; mit gefurchter S. nachdenken; sich das Haar aus der S. streichen; einer Sache die S. bieten
einer Sache unerschrocken entgegentreten;
er hat die S., zu behaupten, dass
er ist so dreist, so unverschämt
Total votes: 0