wissen.de
You voted 2. Total votes: 22
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

spuken

spu|ken
V.
1, hat gespukt; o. Obj.; im Volksglauben
1.
(als Geist) nachts zu sehen, zu hören sein;
der alte Graf spukt noch im Schloss
2.
unpersönl., mit „es“
hier spukt es
hier gehen Geister, Gespenster um;
bei dir spukt's wohl?
ugs.
du bist wohl verrückt?
You voted 2. Total votes: 22