wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Schwanz

Schwnz
m.
2
1.
bei vielen Wirbeltieren
(beweglicher) Körperteil am hinteren Ende der Wirbelsäule;
Syn.
beim Haarwild, bes. Fuchs
Lunte;
mit dem S. wedeln; darum kümmert sich doch kein S.
ugs., verhüllend für
darum kümmert sich doch kein Schwein (darum kümmert sich niemand)
2.
bei Wirbeltieren
(zugespitztes) Hinterende
(Krebs~)
3.
derb
Penis
[< 
mhd.
swanz
„wiegende, tanzartige Bewegung; Schleppe; männliches Glied“]
Total votes: 11