wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schwabbeln

schwb|beln
V.
1, hat geschwabbelt; o. Obj., ugs.
sich rasch und weich hin und her bewegen;
Syn.
quabbeln, schwabbern,
nur vom Pudding
schlickern;
der Pudding schwabbelt; seine Fettpolster s. beim Laufen; seine Hüften s. beim Lachen
Total votes: 11