wissen.de
Total votes: 7
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Schmiss

Schmss
m.
1
1.
Wunde von einem Säbelhieb sowie deren Narbe
2.
nur Sg.; ugs.
lebhaftes Temperament, Schwung;
eine Rede mit S.; er hat S.
Total votes: 7