wissen.de
Total votes: 25
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schmieden

schmie|den
V.
2, hat geschmiedet; mit Akk.
1.
etwas s.
a)
in glühendem Zustand formen;
Eisen s.
b)
aus glühendem Eisen mit Hammer und Amboss herstellen;
Hufeisen, Waffen s.
c)
übertr.
sich ausdenken, ersinnen;
Pläne s.; Ränke s.; Verse s.
dichten
2.
jmdn. s.
poet., in Wendungen wie
jmdn. in Ketten s.
jmdn. mit Ketten fesseln;
jmdn. in Ketten an die Mauer (des Kerkers) s.
die Ketten, mit denen jmd. gefesselt ist, an der Mauer unlösbar befestigen;
jmdn. zum Manne s.
jmdn. zum kraftvollen Mann machen
Total votes: 25