wissen.de
Total votes: 26
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Schindluder

Schnd|lu|der
n.
5
; veraltet
dem Sterben nahes Vieh;
nur noch in der Wendung
mit jmdm. S. treiben
jmdn. schändlich, schmachvoll behandeln
[zu
schinden
in der veralteten Bed. „enthäuten“ und
Luder
„Kadaver, totes Tier“]
Total votes: 26