wissen.de
Total votes: 20
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schaben

scha|ben
V.
1, hat geschabt
I.
mit Akk.
1.
mit einem Messer o. Ä. abreiben und dabei säubern oder glätten;
Möhren s.; Leder s.
2.
rasch in sehr feine Stückchen schneiden;
rohes Fleisch s.
3.
ein Bild s.
ein Bild aus einer aufgerauten Metallplatte herausarbeiten, indem man sie mit dem Schabeisen stellenweise glättet
II.
o. Obj.
bei Bewegung ständig etwas berühren;
das Rad schabt am Schutzblech; der Schuh schabt an der Ferse
Total votes: 20