wissen.de
Total votes: 25
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Sarsaparille

Sar|sa|pa|rl|le
f.
11
; Sammelbez. für
mehrere mittel und südamerik. Stechwinden, aus deren Wurzeln ein blutreinigendes, schweiß und harntreibendes Mittel gewonnen wird
[< 
span.
zarzaparilla,
zu
zarza
„Dornbusch“ und
parilla
„Ranke des Wilden Weins“, zu
parra
„Weinstock“, wegen der rebenähnlichen Wurzel]
Total votes: 25