wissen.de
You voted 5. Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

rumpeln

rm|peln
V.
1
I.
o. Obj.
1.
hat gerumpelt; unpersönl., mit „es“
es rumpelt
ein dumpfes, rollendes Geräusch ertönt;
in seinem Bauch rumpelt es; in der Ferne rumpelt es (von einem Gewitter)
2.
ist gerumpelt
sich mit dumpfem, rollendem Geräusch bewegen;
der Wagen rumpelt über das Pflaster; die Äpfel r. in der Kiste (beim Fahren, Bewegen)
II.
mit Akk.; hat gerumpelt; früher
Wäsche r.
Wäsche auf dem Waschbrett reibend waschen
You voted 5. Total votes: 14