wissen.de
Total votes: 39
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

ramponieren

ram|po|nie|ren
V.
3, hat ramponiert; mit Akk.
beschädigen;
ein ramponiertes Auto; sein Selbstbewusstsein war durch diese Niederlage ziemlich ramponiert
ugs.
;
er sieht etwas ramponiert aus
übertr., ugs.
er sieht ungepflegt aus, trägt zerrissene Kleider
[eigtl. „mit einem Haken bearbeiten“, < 
ital.
rampone
„Harpune“,
rampa, rampino
„Haken“]
Total votes: 39