wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Rampe

Rm|pe
f.
11
1.
schiefe Ebene (zum Anfahren von Gütern beim Verladen oder als Verbindung zweier Ebenen in verschiedener Höhe)
2.
erhöhter Rand der Bühne, an dem innen Lampen angebracht sind
[< 
frz.
rampe
„geneigte Fläche, Treppenstück zwischen zwei Absätzen“, zu
ramper
„kriechen, sich hinschlängeln“]
Total votes: 0