wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Plädoyer

Plä|doy|er, <auch> Plä|do|yer
[doaje:]
n.
9
1.
im Strafprozess
zusammenfassende Rede (des Staatsanwalts oder Verteidigers)
2.
Rede, mit der man für etwas eintritt, etwas befürwortet
[< 
frz.
plaidoyer
„Verteidigungsrede (vor Gericht)“, zu
plaider,
plädieren
]
Total votes: 21