wissen.de
Total votes: 29
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Pasticcio

Pas|tic|cio
[tı̣tʃo]
n.
, s
, s oder tic|ci
[tı̣tʃi]
1.
in betrügerischer Absicht in der Manier eines Künstlers gemaltes Bild
2.
aus Teilen der Werke eines oder mehrerer Komponisten zusammengesetzte Oper mit neuem Libretto, Flickoper
[
ital.
, „Pastete; unordentliche, schlecht ausgeführte Arbeit; verwickelte Geschichte; Flickoper“, über
vulgärlat.
*pasticium
< 
lat.
pasta
„Gericht aus gemischten, eingebrockten Speisen“]
Total votes: 29