wissen.de
Total votes: 22
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

parken

pr|ken
V.
1, hat geparkt
<auch>
schweiz.
parkieren
I.
o. Obj.
1.
das Kraftfahrzeug vorübergehend stehen lassen;
kann ich hier p.?; unter einer Laterne, am Straßenrand p.
2.
vorübergehend (an einem Ort) stehen;
eine Straße voller ~der Autos
II.
mit Akk.
vorübergehend hinstellen;
sein Auto in einer Nebenstraße p.
[< 
engl.
park
„an einen bestimmten Platz stellen und vorübergehend dort stehen lassen“, zu
park
„eingezäunter Platz, Gehege“]
Total votes: 22