wissen.de
Total votes: 7
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Papier

Pa|pier
n.
1
1.
Material zum Beschreiben, Bedrucken, Verpacken;
ein Blatt P.; eine Rolle P.; etwas in P. einwickeln; P. ist geduldig
ugs.
man kann viel schreiben und drucken (ohne Rücksicht darauf, ob es wahr, richtig ist)
2.
Abk.: P.
; Börse
Wertpapier;
~e kaufen; sein Geld in ~en anlegen; festverzinsliche ~e
3.
Schriftstück (Entwurf, Vertrag u. Ä.);
ein P. unterzeichnen
4.
Pl.
~e
Ausweise;
er hatte keine ~e bei sich
[< 
lat.
papyrus,
griech.
papyros
„Schreibstoff aus den Fasern der Papyrusstaude“, →
Papyrus
]
Total votes: 7