wissen.de
Total votes: 19
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Maulaffen

Maul|af|fen
Pl.
; ugs.; nur in der Wendung
M. feilhalten
mit offenem Mund untätig herumstehen und nur gaffen
[< 
Maulauf, Maulaffe
hießen früher Nachbildungen eines Menschenkopfs aus Ton, die man an der Wand aufhängte und in deren
offenen Mund
man einen Kienspan steckte]
Total votes: 19