wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

manipulieren

ma|ni|pu|lie|ren
V.
3, hat manipuliert
I.
o. Obj.
Kunstgriffe, geschickte Handgriffe anwenden;
an einem Gerät m.
durch bestimmte Handgriffe etwas daran ändern
II.
mit Akk.
1.
etwas m.
a)
zurichten;
Felle m.
b)
geschickt handhaben;
ein Gerät m.
2.
etwas oder jmdn. m.
in die gewünschte Richtung lenken, beeinflussen, steuern;
die öffentliche Meinung m.; Nachrichten m.; Käufer, Zuschauer m.; ich lasse mich nicht m.
[< 
frz.
manipuler
„(kunstgerecht) handhaben“, zu
manipule
„Hand voll“ (von Kräutern u. Ä., Begriff aus der Pharmazie), < 
lat.
manipulus,
„Hand voll, mit der Hand gegriffenes Bündel, Bund“, < 
manus
„Hand“ und
*plere
„füllen“]
Total votes: 0