wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Lyrik

Ly|rik
f.
,
, nur Sg.
Dichtungsart in Reimen und/oder Rhythmus, häufig strophisch gegliedert, die Stimmungen, Gedanken, Erlebnisse ausdrückt
[< 
griech.
lyrikos
„zur Lyra gehörig; Dichter und Spieler der Lyra“, zu
lyra
„Leier“ (Zupfinstrument)]
Total votes: 15