wissen.de
Total votes: 41
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Lorbeer

Lr|beer
m.
12
1.
nur Sg.
immergrünes Hartlaubgewächs des Mittelmeergebietes
2.
nur Sg.
dessen Blatt als Gewürz
3.
dessen Blätter als Kranz für Sieger, Dichterehrungen, Sinnbild des Ruhmes, Ehrenzeichen;
sich auf seinen ~en ausruhen
nach anfänglich großen Leistungen oder Taten nachlassen;
keine ~en ernten
keinen Ruhm erlangen, sich nicht besonders auszeichnen
[< 
mhd.
lorber,
ahd.
lorberi
„Beere des Lorbeerbaumes“ < 
lat.
laurus
]
Total votes: 41