wissen.de
Total votes: 28
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

logieren

lo|gie|ren
[ʒi:]
V.
3, hat logiert; veraltet
I.
o. Obj.
als Gast wohnen;
wir l. im Hotel
II.
mit Akk.
beherbergen, (bei sich) wohnen lassen;
jmdn. (bei sich) l.
[< 
frz.
loger
„beherbergen; wohnen“, zu
loge
„Hütte, Häuschen“]
Total votes: 28