wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Leichenfledderei

Lei|chen|fled|de|rei
f.
10
; Rechtsw.
das Berauben, Ausbeuten eines Verstorbenen;
das ist ja die reine L.; seine habgierigen Erben betreiben L.
Total votes: 0