wissen.de
You voted 2. Total votes: 56
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

laden1

la|den1
V.
74, hat geladen; mit Akk.
1.
zum Transport auf einen Wagen oder ein Schiff bringen;
wir haben Kohle, Äpfel, Gewürze geladen
2.
zum Transport aufnehmen;
das Schiff hat Kohle geladen; er hat ganz schön geladen
übertr., ugs.
er hat ziemlich viel Alkohol getrunken, er ist ziemlich betrunken
3.
mit Munition füllen;
ein Gewehr, eine Pistole l.; Vorsicht, die Waffe ist geladen!; geladen sein
übertr., ugs.
wütend sein;
er ist mit Energie geladen
er ist voller Energie;
die Stimmung, die Atmosphäre war geladen, war mit Spannung geladen
die Stimmung, Atmosphäre war gespannt, man spürte die Spannung deutlich
4.
ugs.
mit einem Film füllen;
die Kamera l.
5.
mit einer elektrischen Ladung versehen;
eine Batterie l.
[< 
ahd.
hladan, ladan
„aufladen, beladen“, < 
got.
hlapan
„aufladen“]
You voted 2. Total votes: 56