wissen.de
Total votes: 22
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kulak

Ku|lk
m.
10
; im zarist. Russland
Großbauer
[< 
russ.
kulak
„Faust; großer Hammer; Pfahl zum Festbinden von Booten; Aufkäufer, Geizhals“, wohl < 
turktatar.
kulak
„Faust“, zu
türk.
kol
„Arm, Vorderfuß“]
Total votes: 22