wissen.de
Total votes: 10
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kryptorchismus

Krypt|or|chs|mus, <auch> Kryp|tor|chs|mus
m.
,
, nur Sg.
Zurückbleiben eines oder beider Hoden in der Bauchhöhle oder im Leistenkanal (anstelle der normalen Verlagerung in den Hodensack während der Embryonalentwicklung);
Syn.
Hodenhochstand, Leistenhoden
[< 
krypto
und
griech.
orchis
„Hoden“]
Total votes: 10