wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kost

Kst
f.
,
, nur Sg.
1.
(zubereitete) Nahrung
(Frisch~, Diät~); eine gesunde, bekömmliche, leichte, zu schwere K.; diese Musik, diese Literatur ist schwere K.
übertr.
ist schwer zu verstehen
2.
Verpflegung;
bei jmdm. K. und Logis haben
veraltet
verpflegt werden und Unterkunft haben;
ein Kind in K. geben
ein Kind zu jmdm. geben, der gegen Entgelt für seinen Lebensunterhalt sorgt
[< 
mhd.
kost(e)
„Wert, Preis, Geldmittel, Aufwand“]
Total votes: 0