wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

kopieren

ko|pie|ren
V.
3, hat kopiert; mit Akk.
1.
etwas k.
a)
abschreiben;
eine Akte k.
b)
abmalen;
ein Gemälde k.
c)
eine Fotokopie von etwas herstellen;
Schriftstücke, Buchseiten k.
2.
jmdn. k.
nachahmen
[< 
mlat.
copiare
„abschreiben, abmalen (und damit den Bestand, den Vorrat vermehren)“, < 
lat.
copia
„Vorrat, ausreichende Mittel“]
Total votes: 0