wissen.de
Total votes: 6
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kodizill

Ko|di|zll
n.
1
; veraltet
letztwillige Verfügung ohne Erbeinsetzung
[< 
lat.
codicillus
„Brief, Zusätze zu einem Testament“, Verkleinerungsform von
codex,
Gen.
codicis,
„Buch, Verzeichnis“]
Total votes: 6