wissen.de
Total votes: 24
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Klavier

Kla|vier
n.
1
Tasteninstrument, bei dem die Saiten durch Filzhämmer angeschlagen werden;
Syn.
Hammerklavier
[< 
lat.
clavis
„Schlüssel“; in der mittelalterlichen Musik wurde jede Tonstufe mit einem Buchstaben bezeichnet und hieß
clavis
„Schlüssel“; diese Schlüssel wurden oft auf die Tasten der Orgel geschrieben, sodass dann auch die Taste selbst mit
clavis
bezeichnet wurde; das
Klavier
(als verkürzte Form von
Klaviatur
) bezeichnete anfangs die „Gesamtheit der claves, der Tasten“]
Total votes: 24