wissen.de
Total votes: 8
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Kadett

Ka|dtt
m.
10
1.
Zögling einer militärischen Erziehungsanstalt für Offiziersanwärter
2.
ugs.
Junge, der zu kleinen Missetaten neigt;
ihr seid ja ~en!
[< 
frz.
cadet
„jüngerer (zweitgeborener) Sohn“ (eigtl. „zweites, kleines Familienoberhaupt“); „junger Adliger als Offiziersanwärter“, < 
gaskognisch
capdet,
prov.
capdel
„Hauptmann“, < 
lat.
capitellum
„kleines Haupt“, zu
caput
„Haupt, Kopf“; die jüngeren, von der Erbfolge ausgeschlossenen Söhne wurden früher meist Offiziere]
Total votes: 8