wissen.de
Total votes: 20
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

isolieren

iso|lie|ren
V.
3, hat isoliert
I.
mit Akk.
1.
etwas i.
gegen Strom, Wärme, Schall, Feuchtigkeit usw. abdichten;
Wände i.; elektrische Leitungen i.; ~de Sprachen
Sprachen, die keine Flexionsendungen bilden und die Beziehungen der Wörter untereinander nur durch die Wortstellung ausdrücken (z. B. das Chinesische)
2.
jmdn. i.
trennen, absondern, von andern getrennt halten;
Kranke, Häftlinge i.
II.
refl.
sich i.
sich absondern, Kontakte meiden;
sie hat sich von ihrer Umgebung völlig isoliert; sich innerhalb einer Gruppe i.; am Ende stand er völlig isoliert da
[< 
ital.
isolare
„absondern“, eigtl. „zur Insel machen“, zu
isola
< 
lat.
insula
„Insel“]
Total votes: 20