wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Horn

Hrn
I.
n.
1
harter, hauptsächlich aus Keratin bestehender Stoff
II.
n.
4
1.
am Kopf mancher Säugetiere
langes, spitzes Gebilde aus Horn
(I)
;
sich die Hörner abstoßen
in der Jugend (bes. bezüglich der Liebe) Erfahrungen sammeln und langsam ruhiger werden;
dem Ehemann Hörner aufsetzen
ugs.
den Ehemann betrügen, ihn hintergehen;
jmdn. auf die Hörner nehmen
jmdn. aufspießen;
den Stier bei den Hörnern packen
eine Angelegenheit energisch anpacken
2.
Mus.
gewundenes (ehemals aus Horn, heute aus Metall bestehendes) Blasinstrument mit trichterförmiger Schallöffnung
(Jagd~); das H. blasen; in dasselbe H. tuten, blasen wie jmd.
ugs.
jmds. Ansicht, Meinung unterstützen
Total votes: 17