wissen.de
Total votes: 15
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

hochgehen

hoch|ge|hen
V.
47, ist hochgegangen; o. Obj.
1.
norddt., mdt.
hinauf, nach oben gehen
2.
aufsteigen, in die Höhe schweben;
ein Ballon geht hoch
3.
explodieren;
eine Bombe h. lassen
4.
übertr., ugs.
plötzlich sehr wütend werden;
er geht bei der geringsten Kleinigkeit hoch
5.
übertr., ugs.
erwischt, verhaftet werden;
der Rauschgiftring ist hochgegangen; jmdn. h. lassen
dafür sorgen, dass jmd. verhaftet wird, jmdn. verraten
Total votes: 15