wissen.de
Total votes: 20
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

hinwegtäuschen

hin|wg|täu|schen
V.
1, hat hinweggetäuscht
I.
mit Akk. u. Präp.obj.
jmdn. über etwas h.
jmdn. täuschen, sodass er etwas nicht bemerkt oder nicht durchschaut;
jmdn. über eine Gefahr h.; sich über die Hoffnungslosigkeit seiner eigenen Lage h.
II.
refl.
sich über etwas h.
die Augen vor etwas verschließen, etwas nicht wahrhaben wollen, nicht bemerken wollen;
meist in verneinenden Sätzen
man darf sich nicht darüber h., dass die Gefahr sehr groß ist
man muss erkennen, dass
Total votes: 20