wissen.de
Total votes: 34
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

hanebüchen

ha|ne||chen
Adj.
grob, unerhört;
er macht ~e Fehler; eine ~e Lüge
[ältere Form
hagebüchen,
eigtl. „aus dem Holz der Hagebuche oder Hainbuche“; dieses Holz ist besonders hart und widerstandsfähig]
Total votes: 34