wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Hammer

Hm|mer
m.
6
1.
Werkzeug mit Kopf aus Stahl und Holzstiel (u. a. zum Schlagen, Stoßen, Treiben);
das Haus kommt unter den H.
das Haus wird zwangsweise versteigert;
zwischen H. und Amboss geraten
in eine bedrängte Lage geraten
2.
Eisenkugel an einem langen Draht mit Handgriff (zum Hammerwerfen)
3.
eines der Gehörknöchelchen
4.
kurz für
Hammerwerk
5.
ugs.
a)
etwas Umwerfendes, Großartiges;
das ist ja ein, der H.
das ist etwas völlig Unerwartetes
b)
schwerer Fehler;
sich einen H. in einer Prüfung leisten; einen H. haben
verrückt sein
[zu 1: nach dem Schlag mit dem
Hammer,
mit dem der Auktionator dem Höchstbietenden den Gegenstand zuweist]
Total votes: 0