wissen.de
Total votes: 23
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Glanz

Glnz
m.
, es
, nur Sg.
1.
Widerschein von Licht (auf glatten Oberflächen), glänzende Beschaffenheit;
einen Gegenstand auf G. polieren; einem Gegenstand G. geben
2.
das Glänzen, Leuchten;
Syn.
poet.
Glast;
im G. der Sonne; der G. seiner Stimme
übertr.
3.
Pracht, prächtiger Aufwand;
die Hochzeit wurde mit großem G. gefeiert; mit G. und Gloria
verstärkend
mit Pracht und Ruhm bzw. mit rühmenden Reden;
einen Tag mit G. und Gloria begehen; er ist mit G. und Gloria durch die Prüfung gefallen
iron.
4.
in der Fügung
mit G.
überlegen, hervorragend;
er hat die Prüfung mit G. bestanden
5.
vorteilhaftes, schönes Aussehen;
einer Sache den richtigen G. geben; trügerischer G.
6.
Vertreter einer Gruppe metallisch glänzender sulfidischer Mineralien
(Blei~, Kupfer~)
Total votes: 23