wissen.de
You voted 2. Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Gallert

Gl|lert
n.
1
,
Gal|lr|te
f.
11
elastische, wasserhaltige, durchsichtige Masse (z. B. eingedickte Brühe aus gekochten Kalbs oder Schweinefußknorpeln, Gelatine, Pektin; u. a. für Aspik, Gelee, Sülze)
[< 
lat.
gelare
„gefrieren“, weil man die sich eindickende Brühe mit dem Gefrieren des Wassers verglich]
You voted 2. Total votes: 11