wissen.de
Total votes: 8
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Fontanelle

Fon|ta|nl|le
f.
11
mehrere Knochenlücken am Schädel des Neugeborenen (bes. die große auf dem Scheitel)
[< 
ital.
fontanella
in ders. Bed. sowie „Quelle, kleiner Springbrunnen“ (wahrscheinlich wegen des Pulsschlags, der an dieser Stelle zu sehen und zu fühlen ist), zu
fontana
„Brunnenbecken, Springbrunnen“]
Total votes: 8