wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

festfahren

fst|fah|ren
V.
32
I.
o. Obj.; ist festgefahren
1.
beim Fahren auf oder in etwas geraten und nicht weiterkommen,
der Wagen ist (im Schnee) festgefahren; das Schiff ist (auf Grund, auf einem Riff) festgefahren
2.
übertr., ugs.
in eine Situation geraten, aus der es kaum einen Ausweg gibt;
die Verhandlungen sind festgefahren
II.
refl.; hat festgefahren; ugs.
sich f.
sich stark mit etwas beschäftigen und nicht weiterkommen;
ich habe mich in dieser Frage, mit meiner Arbeit festgefahren
Total votes: 0