wissen.de
Total votes: 61
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Fenster

Fns|ter
n.
5
1.
verglaste Wandöffnung (zur Belichtung und Belüftung von Räumen);
Geld zum F. hinauswerfen
Geld sinnlos ausgeben, verschwenderisch mit Geld umgehen;
weg vom F. sein
in der Öffentlichkeit nicht mehr beachtet werden;
nur weg vom F.!
weg von der Öffentlichkeit!
2.
Phys.
Öffnung, die nur für bestimmte Teilchen oder Strahlungen durchlässig ist (z. B. ein Loch in Zählrohren für Betastrahlen)
3.
Geol.
durch Erosion entstandene Öffnung, die einen Durchblick auf die Unterlage einer Decke gestattet
4.
EDV
Bereich auf dem Computerbildschirm, der anzeigt, dass ein bestimmtes Programm oder aber eine bestimmte Datei geöffnet ist
aktives F.
aktuell in Gebrauch befindliches Programm bzw. geöffnete Datei
[< 
lat.
fenestra
„Fenster“]
Total votes: 61