wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Faust

Faust
f.
2
Hand mit zur Innenfläche gekrümmten Fingern, geballte Hand;
die F. ballen; die Hand zur F. ballen; eine F. machen; die F. in der Tasche ballen
seinen Zorn nicht zeigen;
etwas auf eigene F. unternehmen
allein und aus eigenem Antrieb, ohne zu fragen;
jmds. F. im Nacken spüren
die Macht, die jmd. über einen hat, spüren, unter jmds. Zwang stehen;
mit der F. auf den Tisch schlagen
seinen Zorn, seine Unzufriedenheit offen und mit Nachdruck zeigen;
das passt wie die F. aufs Auge
das passt überhaupt nicht
Total votes: 0