wissen.de
Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

exploitieren

ex|ploi|tie|ren
V.
3, hat exploitiert; mit Akk.
ausbeuten, nutzbar machen;
Bodenschätze e.; Personen, Arbeitskräfte e.
übertr.
[< 
frz.
exploiter
„ausnutzen, ausbeuten“, < 
lat.
explicare
„bis ins letzte, restlos ausführen“, eigtl. „auseinanderfalten“, zu
plicare
„falten“]
Total votes: 14