wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

erregen

er|re|gen
V.
1, hat erregt
I.
mit Akk.
1.
jmdn. e
innerlich heftig bewegen, in heftige Unruhe versetzen, aufregen;
der Vorfall hat mich sehr erregt; „!“ sagte er erregt
2.
etwas e.
hervorrufen;
Ärgernis, Aufsehen e.; jmds. Neugierde e.
II.
refl.
sich e.
in heftige innere Unruhe geraten, sich aufregen;
sich über etwas e.
Total votes: 21