wissen.de
Total votes: 16
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Eosinophilie

Eo|si|no|phi|lie
f.
,
, nur Sg.
; Med.
1.
Neigung von Gewebe und Zellen sich mit Eosin anzufärben
2.
Vermehrung eosinophiler weißer Blutkörperchen, z. B. bei Leukämie und allergischen Erkrankungen;
tropische E.
[< 
Eosin
und
philie
]
Total votes: 16