wissen.de
Total votes: 25
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Entrelacs

En|tre|lacs
[ãtrəl]
n.
,
,
; Baukunst, Kunstgewerbe
Zierform aus verschlungenen Linien oder Bändern
[
frz.
, „Geflecht, Verschlingung“, < 
entre
„zwischen“ und
lacs
„Schnur, Schlinge, Schleife“]
Die Buchstabenfolge
en|tr
kann in Fremdwörtern auch
ent|r
getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B.
tropie
.
Total votes: 25