wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

einigeln

ein|igeln
V.
1, hat eingeigelt; refl.
sich e.
1.
Mil.
eine Stellung beziehen, die eine Verteidigung nach allen Seiten erlaubt
2.
sich von seiner Umgebung absondern, ganz für sich bleiben
[eigtl. „sich wie ein Igel zusammenrollen“]
Total votes: 0